Mit Sachverstand

Der Germanische Lloyd (GL) ist ein weltweit anerkanntes technisches Beratungsunternehmen
für die Themenfelder Sicherheit, Effizienz und Umwelt. Gemäß dem ATP-Übereinkommen (Übereinkommen über internationale Beförderungen leicht verderblicher Lebensmittel) unterliegen klassifizierte Beförderungsmittel einer Wiederholungsprüfung. Solche Prüfungen werden von allen von der DNV GL SE zugelassenen Stützpunkten für ATP-Wiederholungsprüfungen angeboten. JMC Cool Transport Solutions sind mit allen erforderlichen Einrichtungen und Messgeräten ausgestattet und für diese Aufgabe besonders geschult. Eine Wiederholungsprüfung von Kühlfahrzeugen wird nach dem ATP-Übereinkommen gefordert:

6 Jahre nach der Herstellung des wärmegedämmten Aufbaus, danach alle drei Jahre und in Ausnahmefällen auf Verlangen der ATP-Prüfstelle.

 

Bei der Wiederholungsprüfung wird überprüft, ob die Kühleinrichtung in der Lage ist den Innenraum des leeren Beförderungsmittels innerhalb einer bestimmten Zeit auf die der ATP-Klasse entsprechenden Temperatur abzukühlen. Die Außentemperatur muss während der Dauer dieser Prüfung mindestens + 15 °C betragen. 


Darüber hinaus prüfen wir u.a. den allgemeinen Zustand der Wärmedämmung und der Kältemaschine, die Genauigkeit des Thermometers/Temperaturschreibers, den Zustand der Dichtungen an Türen und anderen Öffnungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen